Spielberichte

 

Aktuelle Spielberichte unserer Herren-Mannschaften.

 

 FA Trostberg überwintert auf Platz 1
Samstag,
13.11.2021

In einer kampfbetonten Partie ging die FAT bereits in der 7. Minute in Führung. Nach einem blitzschnellen Konter schloss Niklas Fink nach tollem Solo aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung ab. Man machte weiter Druck und wollte gegen die Traunwalchener Reserve, die sich mit einigen Spielern aus der Ersten verstärkt hatte, schnell die Führung ausbauen. Stattdessen musste man nach einer Unachtsamkeit den Ausgleich hinnehmen. Einen Steilpass aus der eigenen Hälfte schließt Thomas Hobmayer zum 1:1 für die Hausherren ab. Das Spiel wurde weiterhin hart geführt. Maxi Magerl musste in der 37. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Bei einem Luftzweikampf in Höhe der Mittellinie zog er sich eine Platzwunde am Kopf zu. Für ihn kam Spielertrainer Siegi Wesselak ins Spiel.

 

Kurz nach der Pause ging die FA Trostberg erneut in Führung. Wieder schloss der gut aufgelegte Fink kurz und trocken ab. Seinen Schuss konnte ein Traunwalchener nur noch ins eigene Tor abfälschen. Somit stand es 2:1 für den Gast aus Trostberg. Mit der erneuten Führung im Rücken ließ man in der Defensive nichts mehr anbrennen und versuchte im wieder durch ein variables Spiel den Gegner zu Fehlern zu zwingen und ein drittes Tor nachzulegen. Das gelang zwar nicht, spielte aber die 2:1 Führung sicher über die Zeit. Letztendlich war der Sieg mehr als verdient.

 

Damit geht man als Tabellenführer der C-Klasse 6 in die Winterpause und kann für die Frühjahrsrunde Kräfte sammeln. Da startet die FA Trostberg dann gleich mit 3 Auswärtsspielen (Taching 2, Altenmarkt 2, Kay 3), bevor man am Ostermontag, den 18.04.2022 die DJK Nußdorf II zu Gast hat. Hier hat man noch eine „kleine Rechnung“ offen, kassierte man doch im Hinspiel die einzige Niederlage der Saison.FA Trostberg überwintert auf Platz 1

FAT weiter siegreich
Donnerstag,
12.08.2021

Die FA Trostberg tat sich beim Erfolg gegen den TSV Stein/St. Georgen II äußerst schwer. Auf dem gegnerischen Platz musste sie im FLEX-Modell 9:9 spielen. Dies bereitete den FAT-Akteuren sichtlich mehr Schwierigkeiten als der Reserve der Steiner, die dieses Spielsystem schon länger spielen.

 

Trotz alle dem war man die aktivere und spielbestimmende Mannschaft und konnte sich zahlreiche Chancen in der ersten Spielhälfte erarbeiten. Doch leider scheiterte man entweder an der eigenen Inkonsequenz vor dem gegnerischen Tor oder am gut aufgelegten Steiner Goalie, Andreas Wagner.

 

Nach einigen taktischen Umstellungen zur 2. Spielhälfte dauerte es bis zur 75. Minute bevor Andi Hofmann den erlösenden Siegtreffer für die FA Trostberg erzielte, der mehr als nur verdient war.

 

Im Heimspiel unter der Woche gegen den TSV Traunwalchen II fingen die Trostberger Akteuren mit den selben Tugenden an: Chancen-Wucher! Von Beginn an drückte man aufs Tempo und erarbeitete sich sehr gute Gelegenheit. Diese ließ man alle ungenutzt.

 

Marcel Hamann erlöste die FA Trostberg mit dem Führungstreffer in der 34. Minuten. Marius Zielke erzielte kurz vor der Pause den nächsten Treffer. Nach der Pause erhöhten Marcel Hamann per Foulelfmeter und Niklas Fink auf 4:0, bevor Thomas Falter den Anschlusstreffer erzielte. Mike Hänsch und Farhad Farahmand stellten dann mit ihren Toren den 6:1-Endstand her.

 

Auch die „Zweite“ konnte ihr erstes Spiel positiv gestalten. Die SG Oberfeldkirchen 2/Trostberg 2 erreichte ein 2:2-Unentschieden gegen den FC Perach. Dabei konnte man lange gut mithalten und kassierte den Ausgleichtreffer in der 94. Minute mit der letzten Aktion im Spiel. Im Einsatz für die Spielgemeinschaft waren von der FAT: Fabian Gradtke, Farhad Farahmand und Yosef Temeteme.