Samstag,
13.11.2021
 FA Trostberg überwintert auf Platz 1
FA Trostberg überwintert auf Platz 1

Im letzten Spiel des Jahres gewann die FA Trostberg gegen die Zweitvertretung des TSV Traunwalchen knapp aber verdient mit 2:1. Damit überwintert die FA auf Platz 1 der C-Klasse 6 und hat derzeit 9 Punkte Vorsprung auf den 3. Platz.

In einer kampfbetonten Partie ging die FAT bereits in der 7. Minute in Führung. Nach einem blitzschnellen Konter schloss Niklas Fink nach tollem Solo aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung ab. Man machte weiter Druck und wollte gegen die Traunwalchener Reserve, die sich mit einigen Spielern aus der Ersten verstärkt hatte, schnell die Führung ausbauen. Stattdessen musste man nach einer Unachtsamkeit den Ausgleich hinnehmen. Einen Steilpass aus der eigenen Hälfte schließt Thomas Hobmayer zum 1:1 für die Hausherren ab. Das Spiel wurde weiterhin hart geführt. Maxi Magerl musste in der 37. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Bei einem Luftzweikampf in Höhe der Mittellinie zog er sich eine Platzwunde am Kopf zu. Für ihn kam Spielertrainer Siegi Wesselak ins Spiel.

 

Kurz nach der Pause ging die FA Trostberg erneut in Führung. Wieder schloss der gut aufgelegte Fink kurz und trocken ab. Seinen Schuss konnte ein Traunwalchener nur noch ins eigene Tor abfälschen. Somit stand es 2:1 für den Gast aus Trostberg. Mit der erneuten Führung im Rücken ließ man in der Defensive nichts mehr anbrennen und versuchte im wieder durch ein variables Spiel den Gegner zu Fehlern zu zwingen und ein drittes Tor nachzulegen. Das gelang zwar nicht, spielte aber die 2:1 Führung sicher über die Zeit. Letztendlich war der Sieg mehr als verdient.

 

Damit geht man als Tabellenführer der C-Klasse 6 in die Winterpause und kann für die Frühjahrsrunde Kräfte sammeln. Da startet die FA Trostberg dann gleich mit 3 Auswärtsspielen (Taching 2, Altenmarkt 2, Kay 3), bevor man am Ostermontag, den 18.04.2022 die DJK Nußdorf II zu Gast hat. Hier hat man noch eine „kleine Rechnung“ offen, kassierte man doch im Hinspiel die einzige Niederlage der Saison.FA Trostberg überwintert auf Platz 1