Donnerstag,
12.08.2021
FAT weiter siegreich

Die FA Trostberg erledigte ihre letzten 2 Aufgaben gegen den TSV Traunwalchen II und dem TSV Stein/St. Georgen II erfolgreich. Dabei bezwang die Zweitvertretung von Traunwalchen mit 6:1 und die Steiner mit 1:0

Die FA Trostberg tat sich beim Erfolg gegen den TSV Stein/St. Georgen II äußerst schwer. Auf dem gegnerischen Platz musste sie im FLEX-Modell 9:9 spielen. Dies bereitete den FAT-Akteuren sichtlich mehr Schwierigkeiten als der Reserve der Steiner, die dieses Spielsystem schon länger spielen.

 

Trotz alle dem war man die aktivere und spielbestimmende Mannschaft und konnte sich zahlreiche Chancen in der ersten Spielhälfte erarbeiten. Doch leider scheiterte man entweder an der eigenen Inkonsequenz vor dem gegnerischen Tor oder am gut aufgelegten Steiner Goalie, Andreas Wagner.

 

Nach einigen taktischen Umstellungen zur 2. Spielhälfte dauerte es bis zur 75. Minute bevor Andi Hofmann den erlösenden Siegtreffer für die FA Trostberg erzielte, der mehr als nur verdient war.

 

Im Heimspiel unter der Woche gegen den TSV Traunwalchen II fingen die Trostberger Akteuren mit den selben Tugenden an: Chancen-Wucher! Von Beginn an drückte man aufs Tempo und erarbeitete sich sehr gute Gelegenheit. Diese ließ man alle ungenutzt.

 

Marcel Hamann erlöste die FA Trostberg mit dem Führungstreffer in der 34. Minuten. Marius Zielke erzielte kurz vor der Pause den nächsten Treffer. Nach der Pause erhöhten Marcel Hamann per Foulelfmeter und Niklas Fink auf 4:0, bevor Thomas Falter den Anschlusstreffer erzielte. Mike Hänsch und Farhad Farahmand stellten dann mit ihren Toren den 6:1-Endstand her.

 

Auch die „Zweite“ konnte ihr erstes Spiel positiv gestalten. Die SG Oberfeldkirchen 2/Trostberg 2 erreichte ein 2:2-Unentschieden gegen den FC Perach. Dabei konnte man lange gut mithalten und kassierte den Ausgleichtreffer in der 94. Minute mit der letzten Aktion im Spiel. Im Einsatz für die Spielgemeinschaft waren von der FAT: Fabian Gradtke, Farhad Farahmand und Yosef Temeteme.